Firmengeschichte

So hat alles begonnen
So hat alles begonnen

1970

Erwerb der Kreuzgarage durch Hans A. Mäschli. Er startet seine Tätigkeit mit einem Mitarbeiter und der Marke Ford.



1974

Erweiterung des Markenangebotes mit Mercedes-Benz.



1980

Bau eines Ausstellungsraumes und einer Waschanlage.



1990

Erstellung eines Ausstellungsplatzes für Occasionsfahrzeuge entlang der Bahnhofstrasse.



2000

Aufgabe der Marke Ford.



2003

Bau einer Tiefgarage um den immer enger werdenden Platzverhältnissen gerecht zu werden.



2005

Suzuki ergänzt als Marke für die Jungen das Angebot in der Kreuzgarage.



2007

Aus der Einzelfirma "Hans Mäschli Kreuzgarage Elgg" wird die Aktiengesellschaft Mäschli Kreuzgarage AG



2008

Schlüsselübergabe an Hans Mäschli jun. Die als Glücksbringer überreichten Säuli Ernstli und Biggi erfüllen Ihre Aufgabe seit da erfolgreich und werden von der dritten Generation Mäschli gehegt und gepflegt.



2012

Das Markenangebot kann durch Hyundai erweitert und bereichert werden.



2016

Erneuerung der Vermessungsanlage für Lenkgeometrie. Modernste berührungslose Präzisionskameras von Hunter Hawk Eye ersetzen die altehrwürdigen Vermessungsköpfe mit Kabelverbindung an den Rädern. Vermessung der Lenkgeometrie auf einem neuen höheren Level.



2018

Das Jahr der Veränderung:

  • Die Marke Mercedes-Benz verlässt unser Haus nach 44-jähriger Partnerschaft.
  • Die Zusammenarbeit mit Socar, der aufstrebenden Benzingesellschaft, wird gestartet.
  • Das äussere Erscheinungsbild der Kreuzgarage wird auf den aktuellen Stand mit Suzuki, Hyundai und Socar gebracht.